Ausschreibung 5. Bembel des Grauens 2016

Donnerstag, 4. Februar 2016
Ausschreibung
5. Bembel des Grauens

Im Jägertal

Am 11. September 2016 findet unser fünfter ‚Bembel des Grauens‚ statt.
Wie gewohnt werden einige aus unserem Verein ausserhalb der Wertung mit schiessen um Kontakte mit den Gastschützen zu Knüpfen oder zu vertiefen. Anmeldung ab 8.30 Uhr. Schießbeginn ab 10.30Uhr

Ort: das Jägertal in Büdingen.

Unbedingt Parkplatz am Freibad oder an der Landstrasse re . ( auf dem Plan mit Parken 2 gekennzeichnet) nutzen !!
Adresse für Navi : Freibad Büdingen

Hinter der Meisterei 20, 63654 Büdingen

Die Verpflegung wird von Seiten der Jägerschaft durch die Betreiberin vom Vereinsheimes des Jagdvereins organisiert.

Jeder Schütze haftet für seinen Schuss und benötigt eine gültige Haftpflichtversicherung.

Startgeld ist Reuegeld. Anmeldungen werden in Reihenfolge des Startgeldeinganges berücksichtigt.

Es wird ca. 32 Pflöcke geben.

Es wird nach der 20er Dreipfeil-Wertung geschossen. Mit Ausnahme der Sonderziele, das werden wir aber separat auf dem Schiesszettel und an den Zielen bekannt geben . Fuß am Pflock, angerissenes Kill zählt. Es sind 3 FluFlus mit Bluntspitze mitzubringen. Falls Jemand keine hat steht ein Ausweichziel zur Verfügung. Bogenklassen : Primitivbogen (Holzpfeile), Langbogen modern (Pfeilmaterial frei)und Jagdrecurve (Pfeilmaterial frei)

Startgeld für Erwachsene 12€ Jugendliche 8€ Kinder 5€ (Im Startgeld sind 2€ Gastschützenabgabe an den Jagdverein Hubertus Büdingen enthalten)

Das Startgeld sollte bis zum 1.9.16 überweisen sein

Kontoverbindung

Ysenburger Bogenschützen e.V. Sparkasse Oberhessen e.V. Blz. 518 500 79 BIC: HELADEF1FRI IBAN: DE17 5185 0079 0027 0919 62

Anmeldung über Lutz Trepte: L.trepte1@gmx.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.